Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herren Bezirksklasse A Gruppe 4 Süd (Bayerischer TTV - Mittelfranken-Süd)

Veröffentlicht am 18.11.2022

Lahner tütet den Sieg für den 1. FC Gunzenhausen II ein

Im Spiel der Herren Bezirksklasse A Gruppe 4 Süd (Bayerischer TTV - Mittelfranken-Süd) traf der TTC Frickenfelden am Freitag, den 18. November im 6. Saisonspiel auf den 1. FC Gunzenhausen II. Die Gäste entführten bei ihrem 8:2-Erfolg die Punkte in weniger als 2 Stunden dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 9:25 zeigt, wie deutlich es letztlich war. Eine tadellose Leistung mit jeweils zwei gewonnenen Einzeln und einem Sieg im Doppel zeigten an diesem Tag Kalender und Reif. Auffällig war, dass der 1. FC Gunzenhausen II diese Partie mit 2 Ersatzspielern bestritt. Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Die erfolgsbringende Taktik fehlte Meyer und Scheunemann bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Lahner und Franz ab dem Start. Beim nachfolgenden 5:11, 8:11, 4:11 gegen Kalender / Reif fanden Daschner / Bauer von Anfang an recht wenig Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Nach den ersten Doppeln standen sich nun der Topspieler der Heimmannschaft und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 0:2 gegenüber. Anlaufschwierigkeiten musste Jörg Daschner zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg unter Dach und Fach war. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Christoph Kalender war für Simon Meyer schlussendlich wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Beim Spielstand von 1:3 ging es nun weiter, als das untere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Bernd Bauer machte mit Michael Franz beim 11:7, 11:6, 11:4 recht kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher. Beim wenig später folgenden 2:11, 8:11, 5:11 gegen Bastian Reif fand dagegen Beate Scheunemann von Anfang an recht wenig Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TTC Frickenfelden und des 1. FC Gunzenhausen II. Jörg Daschner hatte dann gegen Christoph Kalender bei seiner Drei-SatzNiederlage wenig auszurichten. Eine schmerzhafte Niederlage gab es für Simon Meyer beim 2:3 gegen Stefan Lahner. Durch diesen Sieg war der sechste Zähler für die Mannschaft an diesem Tag verbucht und der Erfolg stand bereits vor den verbliebenen Einzeln fest. Einen Erfolg verpasste dann Bernd Bauer beim 1:3 gegen Bastian Reif. Das Ergebnis vor dem anstehenden Vierer-Einzel zeigte ein 2:7. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte am Nachbartisch Beate Scheunemann letztlich auf Lager, um Michael Franz final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Da war final wirklich nichts zu holen. Wie eindeutig es in dem Spiel zuging, unterstreicht auch die Tatsache, dass Scheunemann weniger als acht Punktgewinne im gesamten Spiel gelang. Mit dem letzten Match des Tages fand ein rückblickend eher einseitiger Mannschaftskampf sein Ende. Nach dieser Niederlage des TTC Frickenfelden geht es nun im nächsten Spiel am 26.11.2022 gegen den TSV 1860 Weißenburg, während der 1. FC Gunzenhausen II am 22.11.2022 gegen den 1. FC Gunzenhausen III antritt. Statistik: TTC Frickenfelden Doppel: Meyer / Scheunemann 0:1, Daschner / Bauer 0:1 Einzel: J. Daschner 1:1, S. Meyer 0:2, B. Bauer 1:1, B. Scheunemann 0:2 1. FC Gunzenhausen II Doppel: Lahner / Franz 1:0, Kalender / Reif 1:0 Einzel: C. Kalender 2:0, S. Lahner 1:1, B. Reif 2:0, M. Franz 1:1

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?