Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herren Bezirksklasse C Gruppe 7 West 1 (Bayerischer TTV - Mittelfranken-Süd)

Veröffentlicht am 23.11.2022

TTC Frickenfelden II und TSV Merkendorf trennen sich unentschieden

Das war nichts für schwache Nerven: Mit 5:5 in den Spielen und mit 18:19 Sätzen trennten sich die Spieler des TSV Merkendorf beim Auswärtsspiel in der Herren Bezirksklasse C Gruppe 7 West 1 (Bayerischer TTV - Mittelfranken-Süd) am Mittwochabend vom TTC Frickenfelden II. Rund 135 Minuten ging das Match, ehe Andreas Pfeiffer das Unentschieden im letzten Spiel dieses Mannschaftskampfes sicherte. Los ging es mit den Doppeln. Lacher / Gutmann hatten ihre Gegner Weeger / Pfeiffer beim ungefährdeten 11:5, 11:6, 11:9 komplett im Griff und ließen ihnen keine echte Chance. Lange umkämpft war das Spiel zwischen Weisslein / Jackewitz und Kratzer / Schmidt, ehe sich die Spieler des TTC Frickenfelden II in fünf Sätzen durchsetzen konnten. Nach den ersten Spielen gingen nun der Topspieler der Heimmannschaft und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 2:0 an den Tisch. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Michael Lacher beim letztendlich deutlichen 0:3 gegen Günter Weeger. Thomas Gutmann hatte gegen Lukas Kratzer bei seiner DreiSatz-Niederlage wenig auszurichten. Anschließend war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:2 an der Reihe. Nicht einen Satzgewinn überließ Bernd Weisslein seinem Gegner Andreas Pfeiffer beim ungefährdeten 3:0-Sieg und steuerte damit einen Zähler für die Heimmannschaft bei. Mit einem Sieg im finalen fünften Satz ging die Partie am Nachbartisch zu Ende. Joachim Jackewitz gewann gegen Jochen Schmidt mit 3:2. Auch rückblickend war das eine wirklich spannende Partie. Beim Stand von 4:2 gingen die Spitzenspieler des TTC Frickenfelden II und des TSV Merkendorf in die Box. Beim 3:0-Erfolg gelang es Michael Lacher den Gastspieler Lukas Kratzer in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Heimmannschaft einzufahren. Thomas Gutmann bekam danach seinen gleichstarken Gegner Günter Weeger hingegen beim klaren 10:12, 8:11, 4:11 nicht richtig in den Griff. Bei der Vier-Satz-Niederlage gegen Jochen Schmidt hatte Bernd Weisslein nur im ersten Satz eine Chance. Joachim Jackewitz und Andreas Pfeiffer holten am Ende eines langen Wettkampftages im abschließenden Einzel noch einmal alles aus sich heraus. Lange umkämpft war die Partie zwischen Joachim Jackewitz und Andreas Pfeiffer, ehe sich der Gastspieler mit 11:6, 3:11, 5:11, 16:14, 6:11 durchsetzte. Somit trennte man sich unentschieden. Nach diesem Ergebnis weist der TTC Frickenfelden II nun ein Punktekonto von 12:4 Punkten auf, während der TSV Merkendorf vor dem nächsten Spiel, das am 02.12.2022 gegen den SV 1947 Ornbau III ansteht, 12:4 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des TTC Frickenfelden II bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 02.12.2022 gegen den FC Kalbensteinberg II. Statistik: TTC Frickenfelden II Doppel: Lacher / Gutmann 1:0, Weisslein / Jackewitz 1:0 Einzel: M. Lacher 1:1, T. Gutmann 0:2, B. Weisslein 1:1, J. Jackewitz 1:1 TSV Merkendorf Doppel: Weeger / Pfeiffer 0:1, Kratzer / Schmidt 0:1 Einzel: L. Kratzer 1:1, G. Weeger 2:0, J. Schmidt 1:1, A. Pfeiffer 1:

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?