Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herren Bezirksklasse C Gruppe 7 West 1 (Bayerischer TTV - Mittelfranken-Süd)

Veröffentlicht am 11.11.2022

Zwei Punkte ergattert sich das Team des TTC Frickenfelden II

Als Bernd Weisslein sein Einzel am Freitagabend nach Hause fuhr, war das Spiel der Herren Bezirksklasse C Gruppe 7 West 1 (Bayerischer TTV - Mittelfranken-Süd) nach unter 2 Stunden Spielzeit auch schon wieder beendet. Ein deutliches 0:10 prangte auf der Anzeigetafel in der Halle. Das Gästeteam hatte gerade den SV 1947 Ornbau III besiegt und somit zwei Punkte gesammelt. In den einzelnen Spielen stand der SV 1947 Ornbau III meist auf verlorenem Posten, denn nur 5 Satzgewinne konnten erzielt werden. Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3 Niederlage jedoch für Schöller / Lehner gegen Lacher / Müller. So gut wie gewonnen schien das Spiel von Pfeifer / Bender gegen Gutmann / Weisslein, als es zwischenzeitlich 2:0 hieß. Am Ende hatten Gutmann / Weisslein jedoch die richtige Taktik gefunden und siegten noch in fünf Sätzen. Wie ausgeglichen dieses Doppel war, zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Bällen Differenz endete. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete derweil 0:2. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte anschließend Stefanie Schöller letztlich auf Lager, um Matthias Müller final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Das musste man neidlos anerkennen. Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Michael Lacher war für Markus Pfeifer am Ende wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Anschließend war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 0:4 an der Reihe. Keine Chancen hatte Gerhard Lehner beim 7:11, 12:14, 5:11 gegen seinen Kontrahenten Bernd Weisslein. Wenige Chancen hatte dann Uwe Bender bei der Niederlage in drei Sätzen gegen seinen Kontrahenten Thomas Gutmann. Das musste man neidlos anerkennen. Durch diesen Sieg war der sechste Zähler für die Mannschaft an diesem Tag verbucht und der Erfolg stand bereits vor den verbliebenen Einzeln fest. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 0:6. Nach einem Erfolg für Stefanie Schöller sah es kurzzeitig aus, doch konnte sie eine Führung mit zwei Sätzen Vorsprung gegen Michael Lacher letztlich nicht zu einem Erfolg ummünzen. Dramatischer hätte der Spielverlauf kaum sein können. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Matthias Müller wurden am Nachbartisch Markus Pfeifer unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Da war final wirklich nichts zu holen. Bei seiner 0:3- Niederlage gegen Thomas Gutmann wurden Gerhard Lehner unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Die Spielstandsanzeige vor dem Spiel der beiden Vierer zeigte ein 0:9. Kaum Chancen hatte wenig später Uwe Bender beim 2:11, 8:11, 4:11 gegen seinen Kontrahenten Bernd Weisslein. Mit diesem letzten Spiel wurde damit der Deckel auf den Mannschaftskampf gesetzt. Durch diese Niederlage hat der SV 1947 Ornbau III in der Saison nun einen Saison-Sieg, 4 Niederlagen bei 0 Unentschieden zu verzeichnen. Das nächste Spiel steht dann am 25.11.2022 gegen den TSV Wassertrüdingen III bevor. Für den TTC Frickenfelden II steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den 1. FC Gunzenhausen IV am 18.11.2022 vor der Tür, in das mit einem Punkteverhältnis von 9:3 ins Rennen gegangen wird.

Statistik: SV 1947 Ornbau III Doppel: Schöller / Lehner 0:1, Pfeifer / Bender 0:1 Einzel: S. Schöller 0:2, M. Pfeifer 0:2, G. Lehner 0:2, U. Bender 0:2 TTC Frickenfelden II Doppel: Lacher / Müller 1:0, Gutmann / Weisslein 1:0 Einzel: M. Lacher 2:0, M. Müller 2:0, T. Gutmann 2:0, B. Weisslein 2:0

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?